Über Schwärmerei, christlichen Mystizismus und Proselytenmacherei

Description

"Es ist bekannt, zu welchen Verirrungen und Mißgriffen sich nicht selten Menschen verleiten lassen, welche die durch eigne Schuld verlorene Gesundheit und Lebenskraft wieder zu gewinnen suchen. Haben sie sich in den Pfützen des Lasters herumgetrieben, in zügellosen Ausschweifungen geschwelgt und den Becher der Wollust bis zur Hefe des Überdrusses und Ekels geleert; ist in diesem schmutzigen Dienste ihre Lebensblüte gewelkt, ihre Kraft gelähmt, ihre Sinne zerrüttet; fühlen sie dann den Keim des nahenden Todes in ihren Gliedern, und erwacht der Wunsch in ihnen, die schon erlöschende Lebensflamme von neuem anzufachen, und möglichst lange zu erhalten; so schlagen sie nicht etwa den einzigen naturgemäßen Weg zu ihrer Heilung und Kräftigung ein, sie kehren nicht zu einem einfachen und mäßigen Leben zurück, nein, dieser Weg ist ihnen zu beschwerlich und weitläufig; die Kunst soll leisten, was doch allein die Natur vermag; sie greifen zu starken Gewürzen, geistigen Getränken und anderen Kraftmitteln, um die erschlafften Nerven zu reizen, und durch Sinnenkitzel einen Schein von wiederkehrender Kraft zu erkünsteln: oder hat sie ihr wüstes Leben vielleicht in häßliche Krankheiten gestürzt, so hält sie überdieß wohl gar die Scham zurück, einem tüchtigen Arzte sich zu vertrauen;" [...] Ernst Stange schrieb dieses wunderbare Werk im Jahr 1827. Vorliegendes Buch ist ein unveränderter Nachdruck der längst vergriffenen Originalausgabe.

Details

Author(s)
Ernst Strange
Format
Paperback | 348 pages
Dimensions
148 x 210 x 23mm
Publication date
22 Aug 2014
Publisher
Vero Verlag
Language
German
Edition Statement
Nachdruck des Originals aus dem Jahre 1827
ISBN10
3737204810
ISBN13
9783737204811